Unser Leitbild

Buntes Holzkreuz mit Stern und Taube„Du sollst Gott und deinen Nächsten lieben wie dich selbst – an diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz.“ (vgl. Mt 22, 36-40).

… mit diesen Worten antwortet Jesus auf die Frage eines Pharisäers, was das wichtigste Gebot sei. Als katholische Kindertageseinrichtung ist diese Weisung Jesu für alle, die sich Christen nennen, zugleich auch Maßstab für die Arbeit und Lebensweise in unserer Einrichtung.

„Du sollst Gott lieben …“ In unserem Kindergarten erfahren Kinder unterschiedlicher Konfessionen und Religionen etwas über Gott und darüber, wie er im Glauben der katholischen Kirche gesehen, verehrt und gefeiert wird. Zugleich soll dieser Glaube - durch unser Lebensvorbild im Kindergarten - auch für Kinder erfahrbar und spürbar werden.

„Du sollst deinen Nächsten lieben …“ Die Nächstenliebe gilt jedem anderen Menschen, ganz gleich welcher Kultur oder Religion er angehört. Diese Weisung Jesu fordert uns dazu auf, einander mit Hilfsbereitschaft und Wohlwollen zubegegnen, niemanden auszugrenzen oder zu verletzen und einen Umgang in Respekt und Achtung voreinander einzuüben. Unsere pädagogische Arbeit zielt darauf, die uns anvertrauten Kinder in dieser Grundhaltung heranwachsen zu lassen.

Blick von der Außenanlage auf die Kita„ … lieben wie dich selbst.“ Die Liebe und das positive Verhältnis zu sich selbst gehören mit in die Weisung Jesu hinein. Kinder lernen in unserer Einrichtung, ein Selbstbewusstsein herauszubilden und werden darin gefördert, erste Schritte dahin zu gehen, ein aufrechter, selbständiger und authentischer Mensch zu werden. Dazu gehört es, die eigenen Stärken und Schwächen, Fähigkeiten und Begabungen, aber auch die eigenen Grenzen wahrzunehmen. In der Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit helfen wir den Kindern.

Unsere Einrichtung legt diese Maßstäbe an den Umgang der pädagogischen Kräfte untereinander, mit den Kindern und mit den Eltern an.


Unser Konzept

Das Konzept unserer Einrichtung wird Ihnen in Kürze hier als PDF-Datei bereitgestellt.